rock-chansonfestival-koeln-breslau-paris

Das 23. Rock&ChansonFestivals „Köln – Breslau – Paris“ lädt die Besucher nach Köln-Porz!

Am ersten Festivaltag findet im Rathaussaal Köln-Porz der Wettbewerb „Junge Talente“ statt. Jeweils zwei talentierte Künstler aus Frankreich, Polen und Deutschland werden ihr Können unter Beweis stellen. Die Teilnehmer werden von einer internationalen Jury bewertet. Der Gewinner des Wettbewerbs bekommt die Polonica Statuette und einen Preis, die die Deutsch-Polnische-Kulturgesellschaft „Polonica“ e. V stiftet. Am gleichen Abend, nach dem Wettbewerb, gibt die beliebte polnische Sängerin, Produzentin und Songwriterin Kayah ihr Können zum Besten. Seit über 25 Jahren ist sie eine der bekanntesten und geschätztesten Künstlerinnen in der polnischen Musikszene. Sie war Mitglied der Jury bei “Star Factory“, “The Voice of Poland“ und spielte auch in der TV-Serie “Die Nanny“ mit.

Am Samstag präsentiert die Deutsch-Polnische-Kulturgesellschaft „Polonica“ e. V.  ein Galakonzert. Mit dabei: BUKAHARA, eine Köln-Berliner Band. Drei Kontinente. Unvergesslicher Klang! Irgendwie anders. Irgendwie supergut. Mit dem Einsatz von Geige, Kontrabass, akustischer Gitarre und seit kurzem auch Posaune sorgen die Bukaharas für eine ganz eigene Note in Folk, Weltmusik und Pop. Dann folgt KAYAH, eine der bekanntesten und geschätzten Künstlerinnen Polens, seit über 25 Jahren in der polnischen Musikszene. Und schließlich CORINNE DOUARRE. Die seit 1997 in Berlin lebende Songschreiberin begeistert mit Ihrer Musik und ihren warmherzig humorvollen, verschmitzt romantischen Chansons.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >