Märkte & Shopping
Kzenon/shutterstock

mittelalterliches-treiben

Nach der erfolgreichen ersten Auflage im Jahr 2013 verwandelt sich der Museumshof Rahden wieder in einen Schauplatz des Mittelalters. Vor der Kulisse der alten Burgruine werden zahlreiche mittelalterliche Vereine ihre Lager aufschlagen und den Besuchern einen Einblick in frühere Zeiten gewähren.

An zwei Tagen erwarten die Besucher historische Stände zum Bummeln und staunen. Außerdem werden alte Handwerke wie Schmieden, Körbe flechten oder Wolle färben gezeigt. Kleine Besucher können sich ihr eigenes Steckpferd und Holzschwerter basteln oder sich im Umgang mit Pfeil und Bogen üben. Für Unterhaltung sorgen beispielsweise verschiedenen Bands und Gaukeley. Damit auch für das leibliche Wohl gesorgt ist wird im historischen Backofen Kuchen gebacken und es warten Leckereien an der Burgbraterey, der Erlebnistaverne oder am Knobibrot-Stand. Die Getränkeauswahl hält von Met bis Zwergenblut viele Erfrischungen für Sie bereit.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >