kunst-aus-der-spruehdose

Street Art und insbesondere Graffiti sind auch bekannt als “Kunst aus der Sprühdose”. Vielen gefällt diese urbane Kunstform, andere sezten sie hingegen mit Vandalismus gleich. Im öffentlichen Raum begegnet sie uns heute jedoch überall. Aber seit wann taucht diese Kunstform im öffentlichen Raum eigentlich auf? Wer hat damit begonnen und wieso rümpfen so viele die Nase, wenn man auf Graffiti zu sprechen kommt?

Das Stadtmuseum der Landeshauptstadt von NRW gibt Antworten auf diese und andere Fragen und macht sich zusammen mit den  Teilnehmern auf die Suche nach den Spuren einiger bekannter Sprayer und Street-Art Künstler aus dem Düsseldorfer Raum.

Nach einer abwechslungsreichen Entdeckungstour heißt es dann selbst Hand anlegen. Kittel an und Spraydosen raus. Lasst euch von lokalen Größen der Street-Art Szene inspirieren und entwerft eure eigenen Stencils und Tags.

LEISTUNG:

  • Ausflug durch Düsseldorf
  • Ganztagsbetreuung
  • Lunchpaket bitte selber mitbringen

ANMELDUNG:
Melanie Mäder

  • eMail: melanie.maeder@duesseldorf.de
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >