halloween-klettern-im-kletterwald

Nirgendwo lässt es sich schöner gruseln als im Wald – ganz besonders natürlich zum Saisonende im Kletterwald: Halloweenklettern in Gruselatmosphäre!

Die Kletterwaldsaison neigt sich dem Ende zu. Die Nacht der Hexen, Zauberer, Monster und Geister verspricht ein Gruselerlebnis unter dem Blätterdach. Ein Blutpunsch sorgt für die innere Wärme, damit der Kletterspaß auch richtig genossen werden kann. Denn am Saisonfinale wird geklettert bis der Mond die Dunkelheit erhellt.

Verkleiden lohnt sich: Das schrecklich-schaurigste Kostümwird mit einer Jahreskarte für die kommende Saison in den Kletterwäldern Freischütz, Hennef und Sayn prämiert! Mit einer kletterfesten Ganzkörper-Verkleidung können sich die Besucher an diesem Abend für 10 € in die Höhen schwingen.

Geöffnet wird um 10 Uhr, die letzte Einweisung findet um 20 Uhr statt. Bis 24 Uhr können die Besucher in den nächtlichen Baumkronen verweilen, denn ab 15 Uhr wird Kletterzeitbeschränkung aufgehoben.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >