ellbogen

Das Theaterstück “Ellbogen” ist eine Romanadaption der Autorin Fatma Aydemir. Die 1986 in Karlsruhe geborene Schriftstellerin, erzählt in ihrem Debütroman “Ellbogen” eine transkulturelle Coming-of-Age-Geschichte, welche vom Theater Bielefeld passend in Szene gesetzt wird.

Das Stück erzählt die Geschichte der 17-jährigen Hazal Akgündüz, die ihren Platz in der Welt noch nicht gefunden hat. Auf der Such nach ihrer Bestimmung gerät die in Berlin geborene Hazal auf die schiefe Bahn und steht im Mittelpunkt einer grausamen Tat.

Die Schauspieler des Theaters Bielefeld versetzen die Besucher mitten in das Leben der jungen Türkin. So ereignet sich vor den Augen der Zuschauer (ab 14 Jahren) ein dramatisches Spiel.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >