Edward II. – Die Liebe bin ich

Lust auf ein digitales Theaterstück? Ab dem 12. Februar entführt Dich die Inszenierung des Schauspiel Kölns in die Welt von Edward II. von England. Unter dem Titel “Die Liebe bin ich” kannst Du die sechs Kapiteln des Stücks ganz bequem von zuhause aus verfolgen.

Nach dem Tod seines Vaters besteigt der junge Edward II. den Thron von England. Doch der junge König kümmert sich nicht wirklich um seine Amtsgeschäfte oder sein Volk. Zumindest nicht so, wie das Hohe Haus der Lords es von ihm verlangt und fordert. Viel eher widmet sich der junge Herrscher Angelegenheiten seines Herzen. So wird beispielsweise Edwards geliebter Gaveston aus dem Exil geholt, um das gebrochene Herz des Königs zu heilen.

Mit seinen fragwürdigen Handlungen zieht Edward II. die Missgunst der Lords und seiner Ehefrau Isabella auf sich. Denn schon bald fängt diese an zusammen mit Berater Mortimer Intrigen zu spinnen, welche zu Leid, Kampf und Mord führen. Mach Dich gefasst auf ein Schlachtfeld, auf welchem sich Begehren und Leidenschaft sowie Staatsräson und Kontrolle, Sehnsucht und persönliches Glück in den Kampf ziehen.

Kapitel des digitalen Theaterstücks:

  • Einzug
  • Salbung
  • Krönung
  • Te deum laudamus
  • Kommunion
  • Go fetch my father’s hearse
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >