89/90

89/90 nach dem Roman von Peter Richter

Im Theater Münster lässt das Stück 89/90 das einzigartige Stimmungsbild der sogenannten Wendezeit erneut aufleben. Nach dem autobiografischen Roman von Peter Richter wird das Publikum teil der letzten Monate der Wiedervereinigung von DDR und BRD. Zusammen mit Freunden und der Familie kannst Du die wirren Zeiten nach dem Mauerfall nacherleben.

Träumen von der Freiheit

Dabei erzählt das Theaterstück die Geschichte einer Generation von 16-jährigen, die ihre Sommerferien mit Nächten im Freibad, Musik und dem Träumen von der Zukunft verbringt. Dabei malen sie sich die Zukunft voller Abenteuer aus. Grade noch mussten die Jugendlichen nach den Normen und Regeln der DDR funktionieren und sehen sich jetzt urplötzlich mit den unendlichen Möglichkeiten der Freiheit konfroniert. Im Staatsbürgerkundeunterricht wurde ihnen beigebracht, dass Freiheit mit fehlender sozialer Sicherheit, keiner kostenlosen Bildung und Arbeitslosigkeit einhergeht. Doch stimmt das? Wie soll man sich in einer Welt zurechtfinde, von der man grade überrollt wurde? Komm vorbei und finde es selber heraus!

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >