Museum Wasserburg Anholt

Wasserburg Anholt

Nachdem die Burg Anholt – oft eher als Schloss bezeichnet – im Krieg stark zerstört worden war, wurden Pläne für einen sinnvollen Aufbau der ebenfalls zerstörten Stadt und der Burg geschmiedet.

Nach dem Wiederaufbau konnte die fürstliche Familie wieder in der Burg residieren, zum Teil wurde die Anlage aber auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Heute beherbergt das prachtvolle Gebäude ein Parkhotel, ein Restaurant, einen Golfclub, eine Schlossbibliothek und ein Museum. Sehenswert ist auch die Gartenanlage mit Wassergarten und Wildwiese. Das Museum ist nur mit einer Führung zu besichtigen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >