Niederrhein. Freilichtmuseum

Niederrhein. Freilichtmuseum Grefrath

Ein Besuch im Freilichtmuseum ist eine Erlebnisreise in die Vergangenheit.

Durch rekonstruierte Dörfer früherer Zeiten spazieren, typische Häuser und Höfe besichtigen und das damalige Leben und Arbeiten kennen lernen – das ist Geschichte zum Anfassen.

Das Niederrheinische Freilichtmuseum zeigt das Leben und Arbeiten am Niederrhein in vortechnisierter Zeit. Das Herzstück des Museums ist die Dorenburg, eine Wasserburg, deren Geschichte bis auf das Jahr 1326 zurückverfolgt werden kann.

Die Location wird auch für Veranstaltungen immer wieder gerne gebucht und besucht. So dient sie beispielsweise als perfekter Schauplatz für das Frühlingsevent “GartenLeben” oder den “Romantischen Weihnachtsmarkt”.

Tipp zur Anreise: Besucher, die mit dem Auto anreisen, kommen mit der Navigationsadresse “Stadionstraße 145” am besten zum Ziel.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >