Fotolia/Lupico

Museum der Belg. Streitkräfte in Deutschland

Über 40 Jahre lang war Soest Heimat für belgische Soldaten. Das Museum der belgischen Streitkräfte in Deutschland beleuchtet diese Zeit, zeigt das kulturelle Leben und macht deutlich, wie die Truppen Land und Leute mitprägten.

Auf insgesamt 162 m² wird die Geschichte der belgischen Streitkräfte in Deutschland von der Besetzungszeit bis hin zur folgenden Periode des friedlichen Zusammenlebens aufgezeigt. Vor allem der Aufenthalt der Garnisonen bis zum Fall der Mauer 1989 wurde dokumentiert.

Das kulturelle Leben der Belgischen Gemeinschaft, bekannte Persönlichkeiten, ein Archiv, Ansichtskarten, eine Sammlung von Metall- und Stoffabzeichen und auch eine interessante Militärpostsammlung werden präsentiert und die verschiedenen Garnisonen vorgestellt. Dabei streift das Museum zusätzlich die Entstehungsgeschichte des belgischen Militärs und dessen Teilstreitkräfte Heer, Marine, Luftwaffe und medizinischer Dienst. Auf Wunsch gibt es auch Videos und Fotos, welche im angegliederten Kino gezeigt werden können.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >