Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Gehry Bauten

Die vom nordamerikanischen Architekten gebauten Bürogebäude sind echte Kunstwerke und einmalig. Die sogenannten “Tanzenden Bürotürme” wurden aus drei Häusern gestaltet um an die Stelle des ehemaligen Zollhofs zu treten.

Dabei sind die Gebäude ein Beispiel für Gehrys dekonstruktivistische Architektur: Die Häuser scheinen sich zu bewegen und ineinander zu fließen. Verstärkt wird dieser Eindruck durch das mittlere Haus aus Metall, in welchem sich die äußeren Häuser, das Rote und das Weiße, widerspiegeln und eine Einheit bilden.

Rund um den Medienhafen kann man noch viele andere architektonische Meisterwerke sehen oder in einer der vielen Bars und Restaurants einkehren. Bei schönem Wetter kann man den Blick von einer der Terassen genießen. Ein beeindruckendes Panorama zeigt sich von der Aussichtsplattform des Rheinturms aus.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >