Draisinenfahrt St. Arnold

Sich auf stillgelegten Bahnstrecken altmodisch fortbewegen, das geht im Neuenkirchener Stadtteil St. Arnold.

Draisinenfahrten ermöglicht der Eisenbahnclub Nordwest-Münsterland. Vor allem mit der Familie oder mit einer Gruppe macht die Fahrt Spaß. Auf einer stillgelegten Eisenbahnschiene geht es über eine 750 m lange, teils zweigleisige Strecke, die mit einer Weiche verbunden ist. Aber vorsicht, hier ist Muskelkraft gefragt!

Seit 2013 finden in St. Arnold immer am 2. Samstag im September die jählichen Draisinenmeisterschaften statt. Teams zwischen 5 und 7 Personen können auf einer Messstrecke von 500 m zeigen, was sie drauf haben. Schnell werden Geschwindigkeiten bis über 40 km/h erreicht, was sich auf einer Draisine erheblich mehr anfühlt. Die Draisinenmeisterschaft hat sich zu einem kleinen Volksfest entwickelt, auf dem für alle etwas dabei ist.

Weitere Sehenswürdigkeiten am Bahnhof St. Arnold sind die Gleisbaustelle und der Grafittiexpress. In der Gleisbaustelle sehen und erleben die Besucher, wie die Gleisbaurotten früher noch mit der Hand arbeiteten. Da das Museum im Aufbau ist und stets wächst, wird immer wieder etwas Neues zu sehen sein. Seit 2014 befindet sich neben der Gleisbaustelle eine sogenannte “Nahschranke”. Die Kurbel befindet sich unmittelbar an der Schranke und darf von Groß und Klein ausprobiert werden.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >