Stadtmarketing Ibbenbüren

Dörenther Klippen

Das Naturdenkmal “Dörenther Klippen” ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Ibbenbüren.

Hier finden Wanderer und Spaziergänger den Felsen “Hockendes Weib”, um den sich zahlreiche Sagen ranken. Eine der Sagen erzählt die Geschichte einer Mutter, die zu Stein wurde, um ihre Kinder vor der Flut zu retten.

Der Ausblick vom Naturdenkmal über das Münsterland ist einen Spaziergang wert.

ACHTUNG: Der Eigentümer der Grundstücksfläche, auf der sich das Hockende Weib befindet, hat geotechnische Untersuchungen an dem Naturdenkmal ausführen lassen. Für die Klippen besteht demnach die Gefahr “möglicher Felssturzereignisse”. Vor dem Betreten der Felsen wird ausdrücklich gewarnt. Mit Absperrungen und Hinweisschildern wird vor Ort auf die Gefahr hingewiesen. Das Betreten der Felsen ist bis auf weiteres verboten!

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >