MIRÓ - Welt der Monster

So, 3. Sep 2017 - So, 28. Jan 2018

Brühl | Max Ernst Museum Brühl des LVR

  • Max-Ernst-Allee 1
  • 50321 Brühl
  • Brühl, Max-Ernst-Museum (VRR)
  • Di.-So.: 11:00 - 18:00
  • Kinder: Eintritt frei; Erwachsene: 10,50€

Die Ausstellung "MIRÓ - Welt der Monster" kann ab dem 3. September im Max Ernst Museum des LVR in Brühl bestaunt werden. Hier kommen die Besucher in den Genuss der einzigartigen Farb- und Formwelt des weltberühmten Malers, Grafikers und Bildhauers Joan Miró.

Faszinierendes Spektrum des plastischen Schaffens

Dem aus Barcelona stammenden Künstler ging es vorallem darum, Kunst für alle verständlich zu machen. Daher wählte er eine offene und direkte Bildsprache. Diese zeichnet sich mehrheitlich durch ein faszinierendes Spektrum an bildnerischen Mitteln und einer vielseitigen Erfindungskraft aus.

Die Exposition "MIRÓ - Welt der Monster" befasst sich vor allem mit dem plastischen Schaffen Mirós in den 1960er und -70er Jahren. Im Zusammenspiel mit einigen seiner Gemälde und Arbeiten auf Papier, entsteht in den Räumen des Museums eine eigene kleine Fantasiewelt. In Kooperation mit der Fondation Maeght werden zudem 160 Plastiken aus dem  bildhauerischen Werk Joan Mirós gezeigt.