OpenAir-Kino: Expedition Happiness

Sa, 29. Jul 2017

Krefeld | Galopprennbahn, Krefeld

  • An der Rennbahn 4
  • 47800 Krefeld
  • Zwingenbergstr. (VRR)
  • 21:35 ( nach Sonnenuntergang)
  • 10,00€

Von Alaska bis nach Argentinien - so der Plan eines Deutschen Künstler-Pärchens aus Berlin. Nach seiner Fahrrad-Dokumentation "Pedal The World" begibt sich Felix Starck erneut auf eine außergewöhnliche Reise und hält seinen einmaligen Trip als Doku fest.

Diesmal ist der junge Filmemacher jedoch nicht mit dem Fahrrad sondern mit einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus unterwegs. Mit seiner Freundin Selima Taibi (der Sängerin Mogli) und dem Berner Sennenhund Rudi im Schlepptau, wagt er sich in's Abendteuer.

Sie bauen den alten Schulbus zu ihrem ganz persönlichen und besonderen Wohnmobil um. Ausgestattet mit Bad, Küche und Schlafzimmer reisen die drei damit der Sonne entgegen - von Alaska ganz im Norden bist nach Argentinien. Ihr Videotagebuch lässt die Zuschauer an ihrer Achterbahnfahrt der Gefühle teilhaben und zeigt ungefiltert und persönlich alle Sonnen- und Schattenseiten dieses ganz besonderen Trips. Sie sehen wilde Wölfe, Elche und einen Grizzly. Sie reisen zu Gletschern und durchqueren Wüsten und Dschungel. Sie stehen vor dem höchsten Gipfel und am tiefsten Punkt Nordamerikas.

Ein einzigartiges Filmerlebnis, dass im OpenAir-Kino auf der Rennbahn in Krefeld für ein ganz besonderes Ambiete sorgen wird.