Osterräderlauf

So, 1. Apr 2018

Lügde | Emmerauenpark

  • Brückenstr.
  • 32676 Lügde
  • Bahnhof (VVOWL)

Osterräderlauf als Freudenfeuer

Der Osterräderlauf in Lügde zählt in Nordrhein-Westfalen zum immateriellen Kulturerbe. Jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsmond lassen die Bewohner von Lüdge bei Anbruch der Dunkelheit brennende Räder vom Osterberg ins Tal rollen.

Historischer Brauch zu Ostern

Veranstaltet wird das Ritual zum Osterfest vom Dechenverein. Mit rund 600 Mitgliedern sorgen die Vereinsmitglieder dafür, dass der historische Brauchtum am Leben gehalten wird.

Mit Blasorchester und Feuerwerk

Eröffnet werden die Feierlichkeiten mit einem Konzert des stadteigenen Blasorchesters auf dem Marktplatz. Darauf folgt ein buntes Unterhaltungsprogramm im Emmerauenpark, bevor der Umzug mit den Osterrädern durch die Stadt bis hin zum Osterberg führt. Hier werden die riesigen Räder mit Stroh gestopft und für das abentliche Ritual vorbereitet. Um 21 Uhr ist es dann endlich soweit. Das brennende Osterrad rollt mit anschließendem Feuerwerk in das Tal der Emmer hinab.