Wisent-Wildnis am Rothaarsteig

  • Zw. Bad Berleburg und Schmallenberg
  • 57319 Bad Berleburg
  • Nicht mit ÖPNV erreichbar (VGWS)
  • Sommer: Ende März-Ende Okt. Di-So/Feiertage 10-18 h
    Winter: Ende Okt.-Ende März: Di-So/Feiertage 10-15 h
  • 5,50 €, Kinder (bis 1,50 m Körpergröße) 3,50 €, Kinder (bis 1 m) Eintritt frei, Nutzung des ca. 600 Meter langen Wirtschaftsweges 3,50 €
  • 02751-9205535

Foto: Trägerverein Wisent-Welt-Wittgenstein e.V./Peter Lüttke EIn imposanter Koloss Der Wisent, auch europäisches Bison genannt, ist eine Rinderart und gehört zu den bedrohten Tierarten. Hier in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig wurde in einem einzigartigen Projekt eine kleine Herde der imposanten Vierbeiner wieder angesiedelt.

Die großen und urigen Tiere zeichnen sich durch ihre kraftvolle Gestalt, den üppigen braunen Haarwuchs und die langen Hörner aus. Als Waldbewohner leben Wisente in nur kleinen Gruppen von 12 bis 20 Tieren. Hier im Wisent-Wald leben zur Zeit zehn prächtige Exemplare in freier Wildbahn.

In der natürlichen Wildnis, in der die Tiere leben, bekommt man sie selbst bei einer zweistündigen Wanderung nicht unbedingt zu Gesicht. Das Wildnis-Areal am Rothaarsteig wurde - mit einer zweiten Herde - so angelegt, dass die Besucher die Tiere aus nächster Nähe beobachten können, ohne sie zu stören. Zum Beispiel wurde ein Menschentunnel in Form eines Dachsbaus oder bewusste Bachüberquerungen geschaffen.

Geführte Eventwanderungen, Planwagenfahrten, Ferien-Events und waldpädagogische Angebote stehen auf dem Programm. Bei der interaktiven Wisent-Erlebnisausstellung (Alte Landratsvilla, neben dem Rathaus, Poststr. 40, Bad Berleburg) erfahren die Besucher viel Wissenswertes zu der Geschichte, der Verbreitung und den Besonderheiten der bedrohten Tierart.

Alle Veranstaltungen und Karten für die Anfahrt sind auf der Homepage zu finden.