Schloss Strünkede

  • Karl-Brandt-Weg 5
  • 44629 Herne
  • Schloss Strünkede (VRR)

Schloss Strünkede ist ein barockes Wasserschloss aus dem Jahr 1664. Im Schlosspark steht die Schlosskapelle von 1272.

Sehenswert ist auch die Hauptattraktion des Schlossmuseums - das Grabdenkmal des "gelehrten" Jobst von Strünkede. Die historische Spanne im Museum reicht von Ur- und Frühgeschichte der Stadt bis zum 19. Jahrhundert - natürlich mit ansehlichen Beispielen wie Mammutknochen und Biedermeiermöbeln versehen.

Im Schloss untergebracht sind außerdem die Abteilungen Volkskunde, Regional-, Stadt- und Schlossgeschichte, Glas und Keramik.

Das Wasserschloss Strünkede ist nur einer von drei Standorten des Emschertal-Museums Herne. Zu dem Museum gehören auch die Städtische Galerie im Schlosspark und das Heimat- und Naturkunde-Museum Wanne-Eickel.