Schiffshebewerk Henrichenburg

  • Am Hebewerk 26
  • 45731 Waltrop
  • Kanalstraße (VRR)

Eingweiht wurde das Werk am 11. August 1899 von Kaiser Wilhelm II. Nachdem es 71 Jahre lang Frachtschiffe bis zu 600 Tonnen Gewicht mühelos über einen Höhenunterschied von 14 Metern transportiert hatte, wurde direkt nebenan ein größeres und schnelleres Hebewerk eröffnet.

Heute informiert das LWL-Industriemuseum im alten Maschinenhaus über den Bau des Hebewerks und die 100-jährige Tradition der Binnenschifffahrt - Dampfschiffe, schwimmende Arbeitsgeräte und die historische Werft demonstrieren eindrucksvoll verschiedene Arbeitstechniken.

Das Motorgüterschiff "Franz-Christian" am unteren Vorhafen demonstriert den Arbeitsalltag der Binnenschiffer und ihrer Familien. Für Kinder gibt es zudem spezielle Programme und über einen Rundweg lässt sich der gesamte Schleusenpark zu Fuß erkunden. Ab Ostern lädt ein (Wasser-)Spielplatz zum Spielen und ein Café am Oberwasser zum Verweilen ein. Zudem fährt dann auch das Fahrgastschiff Henrichenburg vom Museumskai.