red dot design museum

  • Gelsenkirchener Straße 181
  • 45309 Essen
  • Zollverein (VRR)
  • Di-So, Feiertage 11-18 h, letzter Eintritt: 17 h; 7.3.-31.10.2016 auch montags geöffnet (Änderungen vorbehalten); geschlossen am 24., 25. und 31.12. sowie 1.1.
  • 6 €, Kinder (unter 12 Jahre) frei, erm. 4 €; Sonderausstellungen 9 €, erm. 4 €; freitags: "Pay-What-You-Want"
  • 0201-301040

Mit mehr als 2000 Exponaten auf einer Fläche von 4000 qm² werden im red dot design museum zeitgenössiche Designs präsentiert.

Foto: Simon Bierwald Kunstvoll in Szene gesetzt - der hängende Audi Die weltweit größte Ausstellung dieser Art zeigt jährlich die aktuellen Produkte, Arbeiten des Kommunikationsdesigns, aktuelle Trends und spezifische Designentwicklungen, etablierte Markenprodukte, bekannte Designgrößen oder die Arbeiten von Jungdesignern. Dem Besucher begegenen hier bekannte Gebrauchsgegenstände, die sich durch ihr Design auszeichnen. Designexperten aus aller Welt entscheiden jährlich über die Auszeichnung der eingereichten Produkte mit dem "red dot Award" und somit auch darüber, was im Museum ausgestellt wird.

Die Anfänge der Ausstellung gehen bis in die Mitte der 1950er Jahre zurück; 1955 wurde die „Ständige Schau Industrieform“ im „Kleinen Haus“ der Villa Hügel eröffnet. Heute präsentiert sie sich im red dot design museum auf dem Gelände des UNESCO Weltkulturerbes Zollverein.

Das red dot design museum befindet sich im Areal A,  Kesselhaus [A7] der Zeche Zollverein, Schacht XII in Essen.