Oberschlesisches Landesmuseum

  • Bahnhofstr. 62
  • 40883 Ratingen
  • Oberschlesisches Landesmuseum (VRR)

Im Oberschlesischen Landesmuseum gibt es Ausstellungen zu drei Themenbereichen:

Im Bereich "Vor der Industrialisierung" wird die deutsch-rechtliche Siedlung seit dem 13. Jahrhundert dargestellt. Der Abschnitt "Oberschlesien und die Industrie" zeigt, wie Bergbau und Industrie sich entwickelt haben. Die Bedeutung der Eisenbahn als Transportmittel zu den Märkten und als Auftraggeber für die Industrie wird erkennbar.

Im letzten Themenabschnitt "Oberschlesien in der Politik des 20. Jahrhunderts" wird dargestellt, wie Oberschlesien ins Spannungsfeld der internationalen Politik geriet: als Zankapfel zwischen Deutschland und Polen, als Schauplatz des deutschen Angriffs auf Polen und der Entfesselung des Zweiten Weltkriegs und nationalsozialistischer Verbrechen in Auschwitz in der durch Annexion vergrößerten Provinz.

Das Museum ist barrierefrei.