Museum für Kunst und Kulturgeschichte

  • Hansastr. 3
  • 44137 Dortmund
  • Hauptbahnhof (VRR)
  • Di/Mi, Fr, So 10-17 h, Do 10-20 h, Sa 12-17 h
  • Sonderausstellungen Ausstellungshalle: 6 €, erm. 3 €
    Dauerausstellung: 5 €, erm. 2,50 €
    Kombiticket: 8 €, erm. 3 €
  • 0231-5025522

Das Dortmunder Museum widmet sich der Kunst und Kultur von den Anfängen bis zur Gegenwart. In der passenden Atmosphäre eines historischen Gebäudes präsentiert das Museum bedeutende Sammlungen von der Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert.

Zu sehen sind Malerei und Plastik bis 1900, aber auch Möbel, Kunstgewerbe und Design bis zur Gegenwart, Grafik, Fotografie, Textilien, Stadtgeschichte, Archäologie und Vermessungsgeschichte.

Im Erdgeschoss wird sich thematisch der Antike zugewendet. Die überregional bedeutende Sammlung umfasst ca. 200 Ausstellungsobjekte und beinhaltet hochwertige Kunstgegenstände aus der griechischen, etruskischen und römischen Kultur. Auch die Steinzeit wird berücksichtigt; die Ausstellung gibt einen Ein- und Überblick in den Lebensraum unserer Vorfahren.

In der ersten Etage wird die Stadtgeschichte Dortmunds beleuchtet, die christliche Kultur im Mittelalter und die höfische sowie bürgerliche Kultur des 16.-18. Jahrhunderts, während es in den Etagen darüber um die Geschichte der Apotheke, die Aspekte des ländlichen Lebens Ende 19. Jahrhundert, Design und Kunsthandwerk im 20. Jahrhundert, die Vermessungsgeschichte und die Galerie des 19. Jahrhunderts geht. Zahlreiche Gemälde und Plastiken bezeugen den Ausdruck tiefgreifender Umwälzungen.

Die Besucher erwartet im Museum eine kunstvolle und kulturelle Reise von der Antike bis zur Moderne.