Zoo Krefeld

  • Uerdinger Str. 377
  • 47800 Krefeld
  • Grotenburg/Zoo (VRR)
  • April-Sept tägl. 8-19 h; März+Okt tägl. 9-18 h; Nov-Feb 9-17 h; 25. Dez. geschl.
  • 10,50 €, erm. 6,50 €, Kinder (ab 3) 5,50 €, Kinder (bis 3) Eintritt frei, Familien ab 20 €
  • 02151-95520

Seit der Gründung 1938 stockt der Krefelder Zoo immer weiter auf und kommt heute auf insgesamt 1.000 Tiere in 200 Arten.

Foto: Zoo Krefeld Das Vogelhaus In der parkartigen Zooanlage, in dem noch der alte Baumbestand zum Charakter beträgt, begegnet man Menschenaffen, diversen Schmetterlingsarten und atemberaubenden Vögeln in sämtlichen Farben des Regenbogens. Außerdem kann man Großkatzen wie Tigern, Schneeleoparden, Jaguaren und Geparden an ihren Gehegen einen Besuch abstatten. Auch einen Pinguin-Pool mit begehbarer Inka-Seeschwalben-Anlage kann der Besucher hier vorfinden.

Gezüchtet werden im Zoo Krefeld unter anderem das Spitzmaulnashorn, Baumkängurus und Schneeleoparden. Als zusätzlichen Service kann man einige Angebote buchen, um der Tierwelt noch mehr Geheimnisse zu entlocken - zum Beispiel Kindergeburtstagsfeiern, spezielle Führungen oder spannende Nachtsafaris.

Foto: Zoo Krefeld | Hella Hallmann Bei Jaguar Bess Foto: Zoo Krefeld Schildkrötenbesuch beim Kindergeburtstag Foto: Zoo Krefeld Fütterung der Seelöwen