Kloster Knechtsteden

  • Klosterallee 1
  • 41540 Dormagen
  • Dormagen Knechtsteden (VRR)

Zwischen den Metropolen Düsseldorf und Köln liegt inmitten schönster Natur "Das Kloster im Wald".

Der Klosterhof wurde 1898 als Gästehaus des Klosters eröffnet. Seitdem wurde er viele Male umgestaltet, immer mit dem Ziel, den Gast in einem besonderen Ambiente aufs Herzlichste willkommen zu heißen. Hier, im größten Waldgebiet des Kreises Neuss, finden die Besucher aber auch Ruhe und Entspannung.

Der heutige Klosterhof verfügt über vier gastliche Räume und einen wunderschönen Biergarten inmitten schattenspendender Bäume. Die abwechslungsreiche Küche mit Niveau bietet für jede Tageszeit den passenden Gaumenschmaus – besonders stolz sind die Pächter auf ihre Spezialität, die es nur hier im Ausschank gibt: das Knechtstedener Schwarzbier.

Der Kulturhof des Klosters Knechtsteden ist ein in sich geschlossenes Gelände, das sich ideal für Firmen- & Familienfeiern eignet und auf Anfrage vermietet wird. Auf der 3.500 qm großen Fläche befinden sich unter anderem ein umgebauter Bullenstall (350 qm) und eine große Theaterscheune (525 qm). Regelmäßig finden hier verschiedenen Themenmärkte statt, wie zum Beispiel der Oster-, der Sommer- oder der Martinsmarkt. Mit Kunsthandwerkerausstellungen, zum jeweiligen Thema passenden Kinderprogramm, Ponyreiten, kleinen Aufführungen und kostenlosen Klosterführungen locken dieses Veranstaltungen regelmäßig zahlreiche Besucher an.