Halde Haniel

  • Fernewaldstraße
  • 46242 Bottrop
  • Zeche Franz Haniel (VRR)

Auf der ehemaligen Bergehalde des Steinkohlebergbaus bietet heute auf 126 Meter Höhe ein Amphitheater für rund 800 Besucher Raum für kulturelle Veranstaltungen.

Foto: Stadt Bottrop In den vergangenen Jahren fanden hier große Theateraufführungen statt. Die überwiegend begrünte Halde Daniel, Ankerpunkt der Route Industriekultur, ist ein beliebtes Ausflugsziel, das auch zum Spazierengehen, Joggen oder Drachensteigen einlädt.

Seit 1992 führt ein Kreuzweg mit 15 Stationen den Berg hinauf - Kupferplatten, auf denen Rohrfederzeichnungen der Ordensfrau Tisa von der Schulenberg eingeätzt sind und jeweils ein ergänzendes Element aus der Arbeitswelt des Bergbus schmücken jede der Stationen.