Fotolia/coco194

Weltnacht Festival: Sakina + Roye Ma

Unter dem Motto “Worldwide Music Meeting Bielefeld” bietet das 22. Weltnacht Festival ein breites Spektrum an Veranstaltungen mit Künstlern aus verschiedensten Kulturen.

Schon in den 90er Jahren hat sich die kurdische Künstlerin Sakina trotz Verboten der Regierung weiter für die kurdische Kultur eingesetzt, bis sie schließlich gezwungen war zu fliehen. Das spiegelt sich auch in ihrer Musik wieder. Ihre Lieder erzählen von der Geschichte des kurdischen Volkes, von Leid und Verfolgung, aber auch von den Sehnsüchten und Hoffnungen der Menschen. Sie versucht über die Musik zu vermitteln was das Leben in Kurdistan und die Geschichte des Volkes ausmacht. Dabei nutzt sie traditionelle kurdische Lieder und interpretiert sie neu. So entstehen interessante Mischungen aus den Klängen der kurdischen Sprache und traditionell kurdischer Musik, aber auch klassische und Lateinamerikanische Einflüsse sowie Jazz und Funk sind zu erkennen.

Das türkisch-kurdisch-deutsche Quintett Roye Ma kreiert in seinen Stücken eine Begegnung von West und Ost, Okzident und Orient. Unter der Begleitung von orientalischen Flöten und Oboen entsteht auf Basis traditioneller anatolischer Musik, eine ganz neue Harmonie verschiedener Rhythmen. Mit seinen individuell experimentellen Kreationen, schafft es das Ensemble den Reichtum anatolischer Klangwelten für westliches Publikum zugänglich zu machen. In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Bielefeld.

Weitere Termine: 19.6., 20.6., 23.6., 4.7., 28.8., 29.8., 7.9., 13.9., 6.11. (Veranstaltungsort, -zeit und Preise variieren je nach Programm)

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >