Weben und weben lassen

Stadtführer Matthias Borner verrät Überraschendes und Spannendes aus der Gütersloher Industriegeschichte.

Besonders freuen dürfen sich die Zuschauer auf Fotos aus den drei Jahrzehnten, in denen die Weberei als Bürgerzentrum diente, Leserbriefe aus den Gütersloher Tageszeitungen, in denen die Gegner den Abriss des Schandflecks „Weberei“ fordern und die Bürgerzentrums-Befürworter als Phantasten und Scharlatane schelten, Stadtratsprotokolle, in denen sich die Politiker gegenseitig Verantwortungslosigkeit und ideologische Verblendung vorwerfen, bis Fraktionen empört den Saal verlassen, Flugblätter, Pamphlete und Fotos aus der wilden Zeit Anfang der 1980er Jahre.

Roter Faden der Stadtführung ist das Gebäude der Weberei Greve & Güth, einem beeindruckenden Industriebau, der heute zumindest teilweise noch steht.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >