Videonale.15

Kunst in bewegten Bildern.

Vor 30 Jahren gegründet und mit einer inzwischen elfjährigen Geschichte im Kunstmuseum Bonn ist die Videonale, organisiert von der ansässigen Videonale e.V., ein Magnet für Videokünstler, Fachleute sowie Studenten der Kunstgeschichte, Film- oder Medienwissenschaft. Die Videonale erreicht ein breit gefächertes Publikum mit deutschlandweitem Zuspruch.

Die dffizielle Eröffnung mit der Verleihung des Videonale-Preises der KfW Stiftung erfolgt am 26.2. ab 20 Uhr. Die verschiedenen Arbeiten zum diesjährigen Leitthema “The Call of the Wild” sind für Jedermann zwischen dem 27.2. und 19.4. im Rahmen einer Ausstellung im Kunstmuseum Bonn zu bestaunen. Das Festivalprogramm mit Führungen, Workshops und Diskussionsrunden wird im Zeitraum 27.2. bis 1.3.2015 laufen.

Zum 30. Geburtstag der Videonale findet darüber hinaus eine zweite Ausstellung statt: “30 Jahre-30 Stimmen, Teil 2” stellt eine Auswahl an Werken aus 30 Jahren Videonale dar.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >