Tine Acke

Udo Lindenberg – Keine Panik!

Udo Lindenberg rockt mit dem Panikorchester in der Bürgerhalle Gronau. Unter der Überschrift  „Udo ganz nah – das Heimspiel“  wird die Gronauer Nachtigall seine aktuelle Frühjahrstournee beenden.

1500 Besucher dürfen Udo in einem intimen Ambiente erleben. Auf dem neuesten Album „Stärker als die Zeit“ präsentiert er in bestechender Form beste Unterhaltung mit autobiografischen Zügen. Und nun kommt er zum Finale eines ungemein erfolgreichen Frühjahrs zu einem Abschlusskonzert in seine Heimatstadt – Gronau freut sich!

Dem Mann, dessen Konterfei in der offiziellen Silhouette der Stadt Gronau unverkennbar seinen Platz hat, wird tags zuvor im Rahmen einer entsprechenden Zeremonie im rock’n’popmuseum die Ehrenbürgerschaft verliehen. Kein Wunder, dass man ihm schon zu Lebzeiten ein Denkmal in seiner Heimatstadt Gronau gesetzt hat. Der Hut, die Zigarre, die Sonnenbrille, der tänzelnde Gang, die markante nölige Stimme, seine unnachahmlichen Sprücheklopfereien: es gibt nicht viele Künstler, die derartig eindeutig Spuren hinterlassen. Udo Lindenberg hat Lieder geschrieben, die viele berühren, manche für die Ewigkeit. Er ist früh und konsequent eigenständige Wege gegangen, auch wenn das einigen nicht gepasst hat.

Sein künstlerisches Schaffen hat letztlich viele Menschen durch deren Leben begleitet und es bereichert.Sein Ruf als Pionier der deutschen Rockmusik ist längst gesichert und 50 harte Rockerjahre liegen hinter ihm. Und nach eigener Aussage will er noch mindestens zwei Jahrzehnte auf der Bühne stehen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >