and

Osterausstellung

Museumsleiterin Eva Gutersohn hat aus ihrem Museumskeller eine österliche Ausstellung hervorgezaubert und die Geschichte vom Feldhasen Lepus geschrieben, der schon immer gerne ein Osterhase sein wollte.

Zu der Geschichte gibt es ein kleines Büchlein mit vielen Bildern zum Mitnehmen und Lesen – oder die Besucher, vor allem die kleinen, können sich von Eva Gutersohn die Geschichte um Lepus vorlesen lassen, ein besonderer Service im Spielzeugmuseum.

In drei Vitrinen wird das Thema rund ums runde Osterei aufgearbeitet – zum Beispiel mit alten Oster-Pappen aus dem sächsischen Dresden, altertümlichen Bonbonieren, einem Hausaltar und mehr als 100 Jahre altem Porzellan.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >