Stadt Herne

Mittelalterfest auf Schloss Strünkede

Wenn Handwerker, Krämer, Ritter und Musikanten das Schloss und den Park bevölkern wird das Mittelalterfest auf Schloss Strünkede zelebriert. Drei Tage lang verwandelt sich die mittlealterliche Einrichtung in Herne zu einem unglaublichen Spektakel.

Knapp 100 Ritter lagern mit ihren Gefolgen und Zelten auf der Grünfläche um das Schloss. Das imposante Heerlager bietet echten Mittelalterfans einen Einblick in die vergangene Zeit und sorgt für eine imposante Atmosphäre. Im Schlosshof und auf den umliegenden Wiesen sorgt ein Mittelaltermarkt für reges Treiben. Hier stehen circa 80 Stände mit Handwerk, Handel und Gastronomie.

Fangdorn der letzte lebende Drache

Zum 12. Fest erwarten die Besucher des Mittelalterfestes auf Schloss Strünkede spezielle Gäste. Fangdorn, der letzte lebende Drache der Welt gibt sich die Ehre und lässt sich von ganz mutigen Rittern und Prinzessinen sogar streicheln. Überrascht wird der feuerspuckende Wächter von einer Bande grimmiger Raubritter. Gleich öfter am Tag kommen diese bei Fangdorn vorbei. Sie haben es auf das Gold abgesehen und so kommt es zum Kampf zwischen gut und böse.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >