Markus Kaiser

Mit Volldampf in den Frühling

Die Reise in den Frühling wird jedes Jahr bei der Selfkantbahn mit Volldampf gestartet! Endlich fahren die historischen Züge der letzten schmalspurigen Kleinbahn in NRW wieder Sonn- und Feiertags bis Ende September durch die Landschaft des Selfkantgebietes.

Der Saison-Auftakt wird mit einem bunten Wochenende gefeiert. Zwei Dampflokomotiven fahren an beiden Ostertagen ab 10.30 Uhr abwechselnd stündlich über die Strecke. Der jeweils letzte Zug fährt um 17.35 Uhr ab Schierwaldenrath und um 17.55 Uhr ab Gillrath. Die Dampfzüge sind bewirtschaftet und man kann sich unterwegs im Buffetwagen stärken.

Und die Reise lohnt sich. Mit teilweise über 120 Jahre alten Wagen dampfen die Züge zwischen Geilenkirchen-Gillrath und Gangelt-Schierwaldenrath die Strecke entlang. Ein Spaß für Jung und Alt, denn die Fahrgäste genießen hierbei das Reisen wie zu Urgroßvaters Zeiten. Fast alles ist wie früher: der nostalgische Bahnsteig, die fauchende Dampflokomotive vor dem Zug, die Personenwagen mit ihren hölzernen Bänken, die Schaffner in ihren Uniformen und einer Lochzange oder auch das Läuten der Lok vor den Bahnübergängen.

Im Bahnhof Schierwaldenrath können die Gäste zudem in der großen Fahrzeughalle eine Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >