Düsseldorfer Marionetten-Theater

Die unendliche Geschichte

Als Klassiker der phantastischen Literatur umfasst Michael Endes „Unendliche Geschichte“ ein wie für die Marionettenbühne geschaffenes, unendlich phantastisches Aufgebot von fabelhaften Charakteren und traumhaften Schauplätzen und weckt die Sehnsucht, selbst ins Reich der Phantasie zu reisen.

Bastian Balthasar Bux wird von einem Buch magisch angezogen. Er stiehlt „Die unendliche Geschichte“ und liest vom grenzenlosen Reich Phantásien, in dem sich das Nichts immer weiter ausbreitet, und von der todkranken Kindlichen Kaiserin. Der junge Krieger Atréju begibt sich auf eine abenteuerliche, große Suche, um ein Heilmittel zu finden, und erfährt: Die Kindliche Kaiserin braucht einen neuen Namen, den ihr nur ein Menschenkind geben kann. Sollte Bastian selbst dieses Menschenkind sein? Er nennt sie „Mondenkind“ und ist plötzlich Teil der „unendlichen Geschichte“. Er folgt der Inschrift des Zeichens der Kindlichen Kaiserin, „Tu was du willst“. Doch das ist auch sehr gefährlich. Um seinen Weg zurück in die Menschenwelt zu finden, muss Bastian seinen Wahren Willen erkennen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >