Diana Küster

Das Sams – Eine Woche voller Samstage

Als die Woche über am Sonntag die Sonne schien, am Monatag Herr Mon vorbei kam und Herr Taschenbier am Dienstag Dienst hatte, kam es dem schüchternen Mann sehr komisch vor, dass es Donnerstags auch noch donnerte und er am Freitag frei hatte. Logisch erschien es ihm dann jedoch, dass er am Samstag ein komisch aussehendes Wesen mit Steckdosen-Nase antraf: das Sams!

Das Theaterstück erzählt die ulkige Geschichte von der außergewöhnlichen rothaarigen Kreatur mit den blauen Wunschpunkten im Gesicht und dem vom Sams höchstpersönlich auserkorenen, ängstlichen Papa Taschenbier. Für eine Woche stellt das Taucheranzug tragenede Sams die Welt für seinen Papa auf den Kopf. Es reimt und singt und schimpft nur so vor sich hin, legt sich mit der Vermieterin Frau Rotkohl und Herrn Taschenbiers Chef Herrn Oberstein an und verleit seinem neuen Papa mit seinen Samstreichen neues Selbstbewusstsein.

Kinder ab 5 Jahren können sich über ein super lustiges und humorvolles Theaterstück freuen und wünschen sich danach warscheinlich auch ein allesfressendes, furchtloses Sams für zuhause.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >