LWL/Maria Tillmann

Dalheimer Sommer

Der Dalheimer Sommer feiert mit seinem renommierten Kulturfestival 20 jähriges Jubiläum. Die diesjährige Saison wird auch eine Spielzeit zum Mitmachen.

Mit der Produktion “Der Liebeswahn” wird das Publikum auf eine Zeitreise mitten in das Rom des frühen 18. Jahrhunderts entführt. Gemeinsam mit dem jungen Komponisten Georg Friedrich Händel tauchen die Besucher ein in das illustre Treiben der „Accademia dell’Arcadia“, dem damals einflussreichsten Künstler- und Gelehrtenzirkel der Ewigen Stadt, und werden dabei selbst Teil des Geschehens. Die Mitmach-Oper vereint jene Händel-Werke der damaligen Zeit, die ihn über Nacht zum Star der römischen Kulturszene machten. Nach der Premiere am 29. Juli folgen noch drei weitere Aufführungen.

Genauso hochklassig wird auch die siebenteilige Konzertreihe. Ensembles wie “Bell’arte Salzburg”, das “Johann Rosenmüller Ensemble”, die “Camerata Bachiensis” und “The Royal Windmusic” werden ihr Publikum begeistern.

Im lauschigen Dalheimer Klostergarten wird es wieder ein Picknick-Konzert geben. Gäste können mit Picknickdecken, Klappstühlen und gefüllten Picknickkörben anreisen und das Konzert unter freiem Himmel genießen.

Das genaue Programm erscheint ab März.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >