Thilo Schlügen / FH Köln

4. Nacht der Technik

“Technik sehen, verstehen und erleben” lautet das Motto der 4. Nacht der Technik in Köln und dem Kölner Umland. Dabei sind Neugierde und Entdeckerdrang ausdrücklich erwünscht.

52 Wirtschaftsunternehmen, Institutionen der öffentlichen Hand sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen erlauben eine Nacht lang wieder den Blick hinter die Kulissen und präsentieren das gesamte Spektrum technischer Innovationen und Berufe. Mit Betrieben aus den Bereichen Produktion, Verkehr, Energie, Umwelt, Kommunikation, IT, Medien, Medizin und Wissenschaft und einem spannenden Veranstaltungsangebot verspricht die vierte Nacht der Technik ein Event der Superlative zu werden.

Ob Jung oder Alt, Technikfreaks oder -skeptiker, internationale Marktführer oder Hidden Champions – in den vergangenen Jahren infizierte das Technik-Virus bereits mehr als 15.000 Besucher. Die Besucher erwartet eine Exkursion durch die ganze Welt der Technik, die Einblicke in die Prozesse technischer Unternehmen gibt, die der Öffentlichkeit sonst nahezu verborgen bleiben. Die Nacht der Technik spricht die Besucher auf unterhaltende Art und Weise an und lässt mit spannenden und informativen Touren, Führungen, Präsentationen, Experimenten und interaktiven Aktionen die scheinbar abstrakte Welt der Technik zu einem spürbaren Erlebnis werden.

Vom Neumarkt aus können die Besucher zwischen verschiedenen Touren der rund 45 Stationen wählen. Dazu liegen sowohl am Neumarkt als auch an den einzelnen Stationen entsprechende Programmhefte aus. Wer möchte, kann sich auch vorab auf der Seite www.nacht-der-technik.de über die verschiedenen Touren informieren.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >