zauberei-int-museumstag-im-grafschafter-museum

Zum Internationalen Museumstag sind Zauberkünstler im Schloss unterwegs und verblüffen die Besucherinnen und Besucher mit ihren Künsten.

Immer wieder tauchen sie auf und zeigen ihre Tricks. Auch die Kinder dürfen den einen oder anderen Kniff ausprobieren. In der benachbarten mittelalterlichen Spiel- und Lernstadt im Grafschafter Musenhof sind ebenfalls Zauberer und Gaukler unterwegs.
Eine Kräuterfrau klärt die Besucher im Musenhof über das Wirken ihrer Pflanzen auf. Über weitere „magische Praktiken“ des Mittelalters kann man sich im Musenhof informieren und selbst „magische“ Objekte erstellen.

In der aktuellen Sonderausstellung „Da selbsten ein Anfang zu brennen gemacht. Aberglaube und Hexenwahn am Niederrhein“ wird aufgezeigt, dass Zauberer nicht von je her beliebt waren, sondern schnell auch der Hexenverfolgung zum Opfer fiel. Um 11.30, 15.30, 16 und 17 Uhr gibt es Führungen durch die Sonderausstellung.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >