thomas-scheibitz

Von Anfang Februar bis Ende April stellt das Kunstmuseum Bonn den aus Radeberg stammende Künstler Thomas Scheibitz aus. Mit rund 70 Arbeiten ist die Ausstellung “Masterplankino” die bis dato umfangreichste, die der Künstler in den letzten zehn Jahren entwickelt hat.

Nach seinem ersten internationalen Auftritt auf der Biennale Venedig im Jahr 2005 hat der deutsche Künstler immer mehr an Bedeutung und Aufmerksamkeit gewonnen. Im Zentrum seiner Werke steht immer die Frage nach einem neuen Verhältnis zwischen Figuration und Abstraktion. Daher kombiniert Thomas Scheibitz unterschiedliches Bildmaterial nach dem Kriterium formaler und assoziativer Ähnlichkeit, welches er anschließend als Grundlage für seine Arbeiten nutzt. Das Resultat sind farbenfrohe Kompositionen aus den Bereichen Malerei und Skulptur.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >