the-world-of-tim-burton

Ein Alleskönner – Tim Burton hat sich spätestens seit “Edward mit den Scherenhänden” einen Namen als Filmregisseur gemacht. Doch auch als Produzent, Künstler, Fotograf und Autor zeigt der Amerikaner seine unbändige Kreativität.

Der Stil seines Schaffens bleibt dabei unverkennbar. Düster, schrill, grotesk und horroresk kommen seine Werke daher. Bekannt ist Burton für seine ungewöhnlichen, bizarren Welten, wie er sie beispielsweise in den Filmen “Beetlejuice”, “Sleepy Hollow”, “Charlie und die Schokoladenfabrik” oder den Animationsfilmen “The Nightmare Before Christmas”, “Corpse Bride”, “Coraline” oder “Frankenweenie” präsentiert. Zuletzt begeisterte er sein Publikum mit dem ausgezeichneten Film “Big Eyes”.

 

Nach erfolgreichen Präsentationen in Prag, Tokio und Osaka (Japan) zeigt nun das Max Ernst Museum Brühl die faszinierende Welt des Tim Burton. In der Ausstellung enthalten sind über 400 Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Filme, Storyboards, persönliche Dokumente und mehr. Die Exponate bieten einen faszinierenden Einblick in den künstlerischen Prozess der Ideenfindung eines multimedialen Ausnahmekünstlers.

Zur “World of Tim Burton” erscheint übrigens ein 100-seitiger Katalog mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen. Die Ausstellung wird vom Max Ernst Museum in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Kuratorin Jenny He und Tim Burton Productions organisiert.

Kleiner Tipp: Ein Vorbeischauen lohnt sich auch im sozialen Netzwerk. Mehr Infos rund um die Wanderausstellung, die um die Welt geht, findet man zum Beispiel hier: Facebook-Event.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >