the-harlem-globetrotters

THE ORIGINAL HARLEM GLOBETROTTERS FAMILY FUN TOUR 2015 kommt nach Deutschland und legt einen Zwischenstopp in NRW ein. Eine Mischung aus coolen Tricks, genialen Dunks und gelungenem Witz garantieren eine fantastische Basketballshow für die ganze Familie.

Sie sind die wohl bekannteste und erfolgreichste Basketballmannschaft der Welt. Kaum ein anderes Team schafft es jedes Jahr mehr Fans rund um den Globus zu begeistern. Mit ihrer einzigartigen Kombination aus sportlichen Höchstleistungen, spektakulären Showelementen und irren Gags sorgen die Ballzauberer weltweit für volle Arenen. Egal ob jung oder alt, Sportfan oder nicht: Die Harlem Globetrotters holen immer neue Tricks aus ihrer XXL-Trickkiste hervor um mit ihrer Basketballshow die Zuschauer vor Begeisterung von den Sitzen zu reißen. Aber nicht nur das gegnerische Team, sondern auch der Schiedsrichter und das Publikum werden immer mit viel Witz und Charme ins Geschehen miteinbezogen. Dadurch geraten Halbzeitstände, Spielstatistiken oder Punktekonten schon mal schnell zur Nebensache.

Die Globetrotters wurden 1926 gegründet, eine Zeit in der es Afroamerikanern in den USA selten gestattet war mit oder gegen Weiße zu spielen und sogar verboten war mit ihrem Sport Geld zu  verdienen. Um auf sich Aufmerksam zu machen und Zuschauer anzulocken, studierten die Globetrotters verschiedene Tricks und Showeinlagen für ihre Spielzüge ein.
Seit Ende des Zweiten Weltkriegs sind ihre Touren nicht mehr nur auf die USA beschränkt, sondern spielen weltweit. So spielten sie 1951 vor der Rekordkulisse von 75.000 Zuschauern im Olympiastadion des damaligen West-Berlins und 1959 sogar in der Sowjetunion.
Auch wenn sich in den 1950ern die Profiligen der afroamerikanischen Bevölkerung öffneten, begannen etliche Spieler weiterhin ihre Profikarriere dennoch bei den “Trotters”, z.B. NBA-Superstars wie Wilt Chamberlain oder Nat Clifton. Dadurch wurde auch ihre Spielweise, wie wir sie heute kennen, in die NBA und die Basketballwelt transportiert. Aufregende Maneuver wie Slam-Dunks oder Alley-Hoop-Pässe wurden definitiv von den Globetrotters inspiriert.
Nach und nach wandelten sie sich dann zur reinen Showbasketball-Mannschaft, was ihrem Ruf und ihrer Popularität in keinster Weise geschadet hat, im Gegenteil. Prominente aus Politik, Unterhaltung, Religion und anderen Sportarten sind über die Jahre Ehrenteammitglieder der Globetrotters geworden. So zum Beispiel Papst Johannes Paul II., Nelson Mandela und Lionel Messi.
So stehen die Harlem Globetrotters nicht nur für perfekt ausgeführten Basketball und grandiose Unterhaltung, sondern sind auch das Sinnbild von Integration und grenzübergreifender Verbundenheit (Rasse, Religion, Politik) durch Sport.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >