strassenkarneval-in-bonn

Straßenkarneval in Bonn wird an Weiberfastnacht eröffnet

Karneval wird im Rheinland groß geschrieben. So auch in der am Rhein gelegenen Stadt Bonn. Hier startet der Straßenkarneval traditionell an Weiberfastnacht um 11:11 Uhr. Auf dem Bonner Markt wird die diesjährige Session eröffnet und lockt unzählige Narren aus Nah und Fern an.

Karnevalisten stürmen das Rathaus

Am Karnevalssonntag geht es mit dem Sturm auf das Rathaus weiter. Jährlich versucht der Bonner Oberbürgermeister das Alte Rathaus gegen die Übermacht der Karnevalisten zu verteitigen. Die attraktive Veranstaltung zählt seit den frühen 1960er-Jahren zum jecken Brauchtum der Stadt und begeistert immer wieder große Zuschauerzahlen. Ab 11:00 Uhr geht es hier los. Nach dem Sturm des historischen Rathauses folgen fesselnde Rede-Duelle zwischen den Jecken und dem Oberbürgermeister.

Rosenmontagszug wartet mit reichlich Kamelle auf Dich

Seinen Höhepunkt findet der Straßenkarneval in Bonn im farbenprächtigen Rosenmontagszug, den die Bonner auch als Ruusemondagszoch bezeichnen. Während sich der Umzug aus Prunkwagen, Fußgruppen und Musikkapellen seinen Weg durch die Innenstadt bahnt, rufen die Verkleideten nach Kamelle. Ein echter Hit für Jung und Alt.

Info: Natürlich finden in den verschiedenen Stadtteilen Bonns auch zahlreiche Vierdelszüge statt.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >