sparrenburgfest

Jedes Jahr im Juli hält das Sparrenburgfest in den altertümlichen Gemäuern der Sparrenburg in Bielefeld Einzug. Hier können die Besucher über das Wochenende zurück in’s Mittelalter reisen und an etlichen Aktionen teilnehmen. Denn in der 750 Jahre alten Burg wird vom 27. bis 29. Juli gegaukelt, jongliert, geritten und verzaubert.

Sparrenburgfest mit Feuerspektakel und Festtagsbraus

Auf dem Ritterplatz kann man klirrende Schwerter bei wilden Ritterkämpfe erleben. Ein stimmungsvolles Feuerspektakel ist das Highlight des ersten Abends. Bei Hofe geben Herrschaft und Gesinde Einblick in die Festvorbereitungen. Während die holden Damen sich mit dem Zubereiten der Speisen beschäftigen, feiert die adeligen Herren ein ausgelassenes Gelage.

Mittelalterliche Aktivitäten für Groß und Klein

Eine Bogenbahn ruft täglich zu einem Turnier auf. In der Falknerei kann man Raubvögel bewundern. Desweitern warten das Quartier der Bauern mit altem Handwerk und der orientalische Teil des Marktes mit Tanzgruppen und Musik auf die wissbegierigen Bersucher. Vor allem auf kleine Knappen und Burgfräulein wartet jede Menge Spaß und Abenteuer beim Sparrenburgfest.

Neben den zahlreichen Aktivitäten wird dem Publikum dieses Spektakels natürlich traditionsreicher Speis und Trank geboten. 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >