roemerfest-schwerter-brot-und-spiele

Im Jahre 2016 ist es endlich wieder soweit – die Römer kehren zurück! Zumindest in den Archäologischen Park Xanten. Das Römerfest “Schwerter, Brot und Spiele” lockt nicht nur viele Mitwirkende, sondern auch unzählige Besucher an, die dieses Spektakel nicht verpassen möchten.

Rund 500 Mitwirkende aus ganz Europa erwecken die römische Geschichte zum Leben. Hier sieht man Gladiatoren, Schwertkämpfe und natürlich auch Paraden. Antike Handwerkstechniken, römische Kleidung, Frisuren und Kochkünste werden ebenso vorgeführt, wie Exerzierübungen oder auch das Musizieren. Besondere Höhepunkte sind die Reitervorführungen und der Auftritt der Gladiatoren im Amphitheater.

Die kleinen Römer unter den Besuchern können bei Mitmachaktionen und Spielen ihr Geschick austesten. Es wird geschmiedet, gemeißelt und geschnitzt, was das Zeug hält. Und auch Kettenhemden, Katapult und Co. sind spannende Dinge, die entdeckt werden wollen.

Und was wäre der Besuch eines römischen Fests ohne ein tolles Mitbringsel? Stöbern, feilschen, den Handwerkern über die Schulter schauen und allerlei “römische Ware” begutachten oder erwerben, das können die Besucher auf dem Markt.

Zwei volle Tage lang ist der Park erfüllt von lebendiger Archäologie zum Zuschauen, Ausprobieren und Mitmachen.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >