ritterturnier

Der Rennbahnpark in Neuss ruft wieder zum großen Turnier. Wo sonst Jockeys auf Sportpferden ihre Rennen austragen, werden an diesem Wochenende Ritter auf ihren Rössern ein Turnier abhalten.

Neuss steht damit in langer Tradition, bereits im Mittelalter wurden in der Quirinus-Stadt große Turniere abgehalten. Ziel ist den Gegner mit einem gekonnten Lanzenstoß aus dem Sattel zu werfen. Neben den Ritterturnieren und Auftritten verschiedener Gaukler und Spielleute wird das Fest von einem großen Mittelaltermarkt begleitet.

Handwerker- und Krämerstände werden aufgebaut und Schmiede, Töpfer und Schneider bieten ihre Waren an. Wer möchte kann ausprobieren, was es für ein Gefühl ist ein Kettenhemd zu tragen. Für Speis und Trank wird selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

Um jeweils 13.30 Uhr und 16.30 wird zum Turnier geblasen. Zur Walpurgisnacht wird es mit Fackeln und Kerzen romantisch beleuchtet. Ab 21 Uhr gibt es eine Feuer- und Reitshow mit aufwändigem Musik- und Gaukeleiprogramm.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >