museumsadvent

Wenn das Museumsgelände festlich illuminiert ist und der Duft von frisch gebackenen Plätzchen, Lebkuchen und Stollen durch das „Paderborner Dorf“ weht, dann ist Museumsadvent im LWL-Freilichtmuseum Detmold.

Die Besucher im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) werden auf einmalig schöne Weise auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Drei Tage lang entführt das größte deutsche Freilichtmuseum in längst vergangene vorweihnachtliche Zeiten. Den Mittelpunkt des Museumsadvents bildet das leicht erhöhte, stimmungsvoll illuminierte Paderborner Dorf, in das die Besucher auf ebenfalls beleuchteten Wegen gelangen.

Posaunenklänge, Märchenerzähler, Mitmachprogramme und Handwerksvorführungen, in den Häusern des Paderborner Dorfes wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Groß und Klein. Und wer auf der Suche nach einem besonderen Andenken oder einem schönen Geschenk ist, wird sicherlich rund um den Dorfteich fündig, denn dort sind 30 Adventsbuden aufgebaut, in denen Handwerker, Künstler und Kunsthandwerker ihre liebevoll gefertigten Waren präsentieren.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >