Martin Kippenberger: Vergessene Einrichtungsprobleme In Der Villa Hügel

Bei der Ausstellung „Vergessene Einrichtungsprobleme in der Villa Hügel“ präsentiert Martin Kippenberger circa 120 Bücher und 140 Plakate aus der Zeitspanne von 1979 bis 1997. Die gezeigten Bücher und Plakate stammen aus der Sammlung des Museum Folkwang.

Die spannenden Künstlerbücher werden in der historischen Bibliothek im Erdgeschoss der Villa Hügel gezeigt. Sie stehen in krassem Kontrast zu den sonst sehr klassischen Buchbeständen der Familie Krupp. Es sind äußerst individuelle und provokante Bücher ausgestellt. Im 1. Obergeschoss darf man die Plakate bestaunen, die sich auf unterschiedliche Formen mit der Selbstinszenierung des Künstlers, aber auch auf seine Stellung im Netzwerk mit befreundeten Künstler:innen beschäftigen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >