la-cage-aux-folles-ein-kaefig-voller-narren

„I am, what I am – und was ich bin ist ungewöhnlich…”

Ungewöhnlich ist auch der Mann, der dies singt: Albin alias „Zaza”, in die Jahre gekommener Revuestar und die männliche „Lebenspartnerin” von George, dem Besitzer des glitzernden Nachtclubs „La Cage aux Folles” in St.Tropez. Als sich Georges Sohn ankündigt, um seine Verlobte in die Familie einzuführen, ist Phantasie gefragt. Denn der Schwiegervater in spe ist genau jener erzkonservative Politiker, der alle Nachtclubs schließen möchte. Eine biedere Fassade muss her, doch wie zaubert man eine „richtige” Mutter aus dem Hut? Mit viel Witz und Charme spielt „Zaza” die leibliche Mutter und bringt die „untadelige” Familie an den Rande des Wahnsinns…

Frisch, frivol, herzergreifend – ausgezeichnet mit 10 Tony Awards zählt „La Cage aux Folles” zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Es ist eine der schönsten Shows, die das Theater zu bieten hat. Neben hinreißenden Musik-, Tanz- und Gesangsnummern und herrlicher Situationskomik bildet das Herzstück eine der schönsten Liebesgeschichten. Dieser Abend unterhält und berührt. Denn wer kann von sich schon behaupten: „Ich bin was ich bin?”

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >