kunstausstellung-click-bildsynthesen

Der Selmer Künstler Christian Beyer stellt im Technologiezentrum Lünen (LÜNTEC) aus und präsentiert eine Auswahl seiner digitalen Werke. Christian Beyers Arbeiten haben mehrfach Preise bekommen im internationalen Wettbewerb der digitalen Welt.

Gestern wie heute ist ein Bild eine Herausforderung für unsere Augen. In der Malerei deutet das gemalte Bild meist auf ein handwerkliches Geschick oder eine Technik hin – sei es mit Pinsel, Spachtel oder anderen Materialien. In der Fotografie wird durch das Gerät der Kamera mit ihren vielfältigen technischen Möglichkeiten ein Abbild des Gesehenen wiedergegeben oder widergespiegelt. In der digitalen Bilderwelt steht der Computer mit seinen Programmen und Bedienungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Erst der tausendfache „Click“, der durch das Drücken des Eingabegeräts (Maus) entsteht, ermöglicht Schritt für Schritt einen grafischen Aufbau. Das Zusammenfügen, Verbinden und Verknüpfen von Bildelementen sind Schwerpunkte in den Arbeiten von Christian Beyer. Über die eigene Modellierung entsteht in seinen Bildsynthesen so eine moderne visionäre Bilderwelt.

Die Ausstellung umfasst surreale und abstrakte Arbeiten, aber auch neue Eindrücke des real Sichtbaren und technische Visualisierungen von Landschaftsräumen und Stadtansichten. Das Lüner Technologiezentrum wird zur Plattform einer neuen digitalen „Click“-Bewegung.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >