internationale-frauenfilmfestival

In Köln steht das Internationale Frauenfilmfestival auf dem Programm. Hier können sich die Besucher auf eine Reihe spannender, emotionaler und abwechslungsreicher Filme freuen. Präsentiert werden Werke aus vielen verschiedenen Filmgenres.

IFFF als Plattfom zur Vernetzung und Weiterbildung

Das Festival findet jährlich wechselnd in Köln oder Dortmund statt. Nach dem erfolgreichen Event in Dortmund beehrt das Format 2018 die Stadt Köln. Das Internationale Frauenfilmfestival ist die größte und bedeutenste Veranstaltung ihrer Art. Das Zusammenkommen unterschiedlicher Filmkünstlerinnen bietet eine optimale Plattform um aktuelle Entwicklungen und Trends der weiblichen Filmproduktion zu kommunizieren. Egal ob als Regisseurin, Filmmusikerin oder Kamerafrau – alle Teile der Filmproduktion sind hier vertreten. Zudem dient das Event als Forum für Vernetzung, Austausch und Weiterbildung.

Neben dem informativen Teil des Festivals können die Teilnehmer auch zahlreiche Preise abstauben. Darunter zum Beispiel der Publikumspreis, der Internationale Debütspielfilmpreis und der Nationale Preis für Bildgestalterinnen.

Standorte IFFF 2018:

  • Panorama
  • begehrt! – filmlust queer
  • Fokus
COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >