historisches-gautschfest

Das “Gautschfest” ist ein alter, bis in das 16. Jahrhundert zurück verfolgbarer Buchdruckerbrauch.

Dabei wird ein Lehrling nach bestandener Abschlussprüfung im Rahmen einer “Freisprechungszeremonie” in einer Bütte untergetaucht. Ein besonderes Ereignis in historischen Kostümen. Nach dem Umzug durch die Stadt findet anschließend das Gautschen auf dem Marktplatz statt.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >